Schwyzer Str. 4 – 13349 Berlin-Wedding

Tel. (030) 92 10 614 40
Fax: (030) 92 10 614 50

TaufeAlo

Das Sakrament der Taufe

Die Taufe ist das Eingliederungssakrament, das Zeichen der Aufnahme in die Kirche, in die Gemeinschaft der Glaubenden.

Sie können sich oder Ihr Kind dazu im Pfarrbüro anmelden oder unseren Pfarrer nach den Hl. Messen ansprechen.
Zur Anmeldung im Pfarrbüro (Tel.: 9210 614 40) bringen Sie bitte die Geburtsurkunde mit.

Erwachsene werden ca. ein Jahr auf die Taufe vorbereitet

Es ist nach Absprache möglich, in oder außerhalb der sonntäglichen Messfeiern (Sa. 18 Uhr, So. 9.30 Uhr, 11.30 Uhr oder 19.00 Uhr) das Sakrament der Taufe zu empfangen.

In einem Taufgespräch mit den Eltern werden die Inhalte und der Ablauf der Tauffeier besprochen. Auch über die Dimension der Glaubensweitergabe tauschen Sie sich mit dem Seelsorger aus. Auch die Paten haben dabei eine wichtige Rolle. Sie sollen engagierte Christen sein und können aus dem Verwandten-, aber auch aus dem Freundeskreis stammen. Ein Pate muss getauft, gefirmt und Glied der Kirche sein (wer aus der Kirche ausgetreten ist, kann kein Patenamt übernehmen). Sie sollen Freund und Weggefährte ihres Patenkindes werden. Bei der gemeinsamen Tauffeier werden die Eltern und Paten gefragt, ob sie bereit sind, ihren Glauben weiterzugeben.
Auch das Einbringen persönlicher Überlegungen hinsichtlich biblischer Texte, Gebete und Liedern ist uns sehr willkommen.

Die Taufe ist voll von symbolischen Gesten:
von den Angehörigen wird das Kreuzzeichen auf die Stirn des Täuflings gezeichnet, um ihn unter Gottes Schutz zu stellen.
Eine Taufkerze mit christlichen Symbolen (Kreuz, Taube, Wasser) wird an der Osterkerze entzündet um deutlich Christus als Licht der Welt anzunehmen.
Das Taufkleid (eigenes oder von der Pfarrei) wird nach der Taufe angezogen. Der Täufling hüllt sich in Christus ein, Jesus umfängt ihn.
Das Kind wird mit Chrisam-Öl gesalbt und Ohren und Mund berührt. Dies alles soll zeigen: Öffne dich für Gott! Du gehörst zu Christus (Christus – der Gesalbte) und du sollst Licht in und für die Welt sein.
Das wesentliche Zeichen ist das dreimalige Übergießen mit geweihtem Wasser im Namen des dreifaltigen Gottes. Wasser als Zeichen des Lebens zeigt, dass wir mit dem, der das Leben schenkt und schützt, für immer verbunden sind.
Darum ist die Taufe der entscheidende Schritt auf dem Weg des Glaubens. Sie öffnet die Türe in die Gemeinschaft der Christen.

Zur Taufe und Ihrer Vorbereitung helfen Ihnen die Nummern 570 – 574 im Gotteslob oder Sie schauen mal im Internet nach:
www.katholisch.de

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.